Geisterspieltickets

    AmazonSmile

    Seit 1951 fahren wir im Club nicht einfach Roller, wir fahren Vespa. Heute ist der Begriff etwas weiter gefasst – wir fahren „möglichst Vespa“. Die Gründe für die Vespa sind vielfältig. Das geht über Lebensfreude, Kult, Liebe, Clubfreunde und einfach nur Spaß. Nebenbei gibt es auch noch praktische Erwägungen wie wettergeschützt, preiswert, spritsparend, entspannend, wendig, bunt und vieles mehr – man muss es einfach ausprobieren.

    Wir versuchen, unser Clubleben so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, Vorschläge sind immer willkommen. Auch der jeden Dienstag stattfindende Clubabend im „Clubhaus Hagen, Im Alten Holz 170“ ist keine Pflicht, sondern eher eine Möglichkeit, dem Alltag und dem Fernseher zu entfliehen.

    Nach obligatorischem Grünkohlessen im Februar eines jeden Jahres fällt der Startschuss für die Vespa-Saison im Club mit dem Anrollern im April/Mai, gefolgt von etlichen Vespa-Treffen im In- und Ausland, bei denen sich alte Vespisti-Bekanntschaften und Freunde wiedersehen und neue Bekanntschaften gemacht werden. Auch spontane Club-Ausfahrten an den Wochenenden mit immer wieder schönen Zielfahrten sind üblich. Nach dem Abrollern im Herbst findet die alljährliche Waldreinigung in „unserem“ Patenschaftswald rund um den Kaiser-Friedrich-Turm mit anschließendem Grillen am Forsthaus Kurk statt. Eine Weihnachtsfeier bildet den Abschluss unseres Vespa-Jahres.

    Jeder ist willkommen, wenn er unser gemeinsames Hobby liebt, sich damit anfreunden will, oder vielleicht schon immer davon geträumt hat.

    Besucht uns gerne auch auf unserer Homepage unter www.vespa-hagen.de.

      Vespa_Gruppenbild

    Vespa Kontakte

    Vorstand Vespa-Club Hagen

    Frank Menzenhauer

    Volker Hagebeuker

    © TuS 1909 Halden-Herbeck e.V.